Wer war am Zentral-Landwirtschaftsfest in München

  • Ja, ich war da, die Luft im Tierzelt war schlecht, die Viecher wurden alle zusammen in einem Zelt präsentiert, grauenhaft, die Ziegenaussteller konnten zwischen schlachten und verkaufen wählen, da man seine Ziegen nicht wieder in den heimischen Stall verbringen sollte, weil die Schafe in unmittelbarer Nähe ausgestellt waren. Die Mängelliste reisst nicht ab, kaum Ansprechpartner in Sachen Ziegen, Kompetenz und Austauschbereitschaft waren abschreckend, die Suche nach Fachliteratur verlief sich am Montag im Hinweis seit Samstag ausverkauft, kein Hinweis wo man Ziegenprodukte verköstigen hätte können, dafür ein Flyer mit einigen Kochrezepten, keine Gerberei, die eine Verarbeitung von Ziegenleder, geschweige denn gegerbte Häute oder Felle angeboten hätte, ja ich habe tatsächlich Vertreter der Rassen TWZ,WDE und Zwergziegen entdeckt. Für ein solches Jubiläum hätte ich mir mehr Enthusiasmus der Verbände gewünscht.